Abweichende Preise für die Booking-Engine

Preise für Buchungsportale erhöhen

Viele Hotels möchten Ihre Zimmer über Buchungsportalen zu höheren Preisen anbieten, um die dort anfallenden Provisionen zumindest anteilig abzudecken. Am einfachsten können Sie diesen Preisaufschlag in den Channel-Manager-Einstellungen hinzufügen.

Im Feld Preisaufschlag können Sie die gewünschte Prozentzahl eintragen. Daneben finden Sie den Punkt Preise runden. Nach Aktivierung werden die Preise auf volle Eurozahlen gerundet und an die Buchungsportale übertragen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, den Preisaufschlag Kategorie-spezifisch anzugeben. Die Felder dazu finden Sie direkt unter dem allgemeinen Preisaufschlag-Eingabefeld.

Preise für Booking-Engine verringern

Sie möchten die in Casona eingegeben Preise unverändert an die Buchungsportale übertragen, Direktbuchern aber einen Rabatt einräumen? Kein Problem. Dazu eignen sich die Angebote. Diese finden Sie im Menü im Bereich Zimmer.

Für einen immer geltenden Rabatt legen Sie einen neues Angebot an. Geben Sie nun den Namen des Angebots ein, z.B. "Rabatt für Buchungen über unsere Webseite". Dieser Name wird dem Gast in der Booking-Engine angezeigt. Legen Sie danach fest, welchen Rabatt (Vergünstigung in Prozent) der Gast erhalten soll und für welche Kategorien das Angebot gilt.

Sobald Sie das Angebot speichern, wird es aktiv. Sollten Sie in den Einstellungen zu den Voraussetzungen Einschränkungen definiert haben, werden die Rabatte erst angezeigt, sobald alle Voraussetzungen erfüllt sind. Die Rabatte werden dann automatisch auf die Logispreise angewendet.